Overbergschule Lünen

ACHTUNG! AKTUALISIERUNG VOM 01.09.2020!

Die restliche Klasse 3d (Frau Tiedtke) vom Standort Görresstraße ist bis zum 11.09.2020 in Quarantäne. Es gibt einen bestätigten Coronafall in der Klasse. Die OGS-Kinder der Klasse bleiben weiterhin bis zum 04.09.2020 in Quarantäne. 
Am Donnerstag, den 03.09.2020 wird ein mobiles Testzentrum an die Schule kommen (Turnhalle), um die restlichen Kinder der 3d zu testen.

Allgemeine Hinweise und Tipps zum Verhalten im Umgang mit SARS-CoV-2/COVID-19 erhalten Sie unter

RKI
(ganz unten stehen viele Infos für Bürger, auch in unterschiedlichen Landessprachen)

Infektionsschutz.de

Kreis Unna
(ganz unten finden sich die häufig gestellten Fragen)

sowie die Hotline des Kreises Unna, geschaltet von Montag bis Freitag 8-12 Uhr unter Tel. 0800 10 20 205 kostenfrei

Falls Ihre Kinder als direkte, enge Kontaktperson zu positiv getesteten Personen in der Schule ermittelt wurden, erhalten Sie direkte Information durch das Gesundheitsamt bzw. über die Schule.

Dafür ist es wichtig, dass Sie Ihre Kontaktdaten (Telefon und eine gültige Email-Adresse) bei der Schule hinterlegt haben. Nur so ist eine zeitnahe und zielgerichtete Information über die erforderlichen Maßnahmen (erforderliche Tests, Quarantäneanordnungen, Infoflyer usw.) möglich. Aufgrund der Vielzahl der Kontakte in den Lüner Schulen ist es nicht möglich, alle Eltern und Schüler*innen individuell und einzeln zu beraten.

Für alle gilt die Regel: Hat Ihr Kind Symptome, die auf COVID-19 hindeuten, und sei es nur leichte Symptome, darf es die Schule nicht besuchen und muss einem Arzt zur Diagnose und zum Ausschluss auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 vorgestellt werden.

⚠️ NEUE INFORMATIONEN (29.08.2020)! ⚠️

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler der Klasse 2c,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Am 29.08.2020 wurde dem Gesundheitsamt des Kreises Unna eine Person aus der Klasse 2 als SARS-COV-2-positiv gemeldet. Die Person zeigte bislang keinerlei Symptome, die Testung erfolgte vorsorglich.

Zuletzt ist diese Person am Dienstag, dem 26.08.2020 in der Schule gewesen. Alle direkten Kontaktpersonen (direkte Sitznachbar*innen in den Kursräumen im Radius von zwei Metern sowie Lehrpersonen) in Zusammenhang mit dieser Person ab dem 26.08.2020 sind nach den gesetzlichen Vorgaben zu ermitteln, zu informieren und in Quarantäne zu setzen. Die notwendigen Informationen entnehmen Sie bitte auch dem beigefügten Flyer des Robert-Koch-Instituts.

Das heißt, Ihr Kind darf nach dem letzten Unterrichtskontakt am 26.08.2020 bis zum 09.09.2020 einschließlich die Schule nicht besuchen, die Wohnung nur zu Testzwecken oder zwecks Arztbesuch bei Auftreten von Symptomen verlassen. Das Auftreten von Symptomen ist unbedingt dem Gesundheitsamt mitzuteilen. Die förmliche Anordnung der Quarantäne geht Ihnen in den nächsten Tagen durch das Ordnungsamt der Stadt Lünen zu.

Außerdem ist für alle engen Kontaktpersonen eine vorsorgliche Testung durch das Gesundheitsamt vorgesehen. Ich teile jedoch bereits jetzt mit, dass ein negatives Testergebnis keinen Einfluss auf die Quarantänedauer Ihres Kindes hat.

Die anderen Kontaktpersonen, bei denen kein enger Kontakt ermittelt wurde, erhalten eine Information für Kontakte der Kategorie 2, werden nicht in Quarantäne gesetzt und sollen lediglich größere Zusammenkünfte in den 2 Wochen nach letzten Kontakt meiden. Sobald aber eine Person aus diesem Kontaktkreis Kat. 2 positiv getestet wird, erfolgt eine automatische Quarantäneanordnung und es folgen weitere Ermittlungen. Auch beim Auftreten von Symptomen sind diese Kontaktpersonen der Kat. 2 zur Meldung an das Gesundheitsamt verpflichtet. Es soll unter allen Umständen vermieden werden, die Infektion unerkannt weiter in der Bevölkerung zu verbreiten und evtl. Mitmenschen in Gesundheitsrisiken zu infizieren.

Die Testung wird am kommenden Montag, 31.08.2020, um 10.30 Uhr in der Turnhalle stattfinden. Die SuS sind verpflichtet, ausschließlich zur Testung das Schulgelände zu betreten und dieses nach dem Test auf direktem Wege wieder zu verlassen und die Wohnung aufzusuchen. Ein Zuwiderhandeln hat ordnungsbehördliche Konsequenzen.

Die Testung wird zusammen mit der Schulleitung organisiert. Um einen möglichst reibungslosen, jedoch auch sicheren Testablauf zu ermöglichen, sollen die Schüler*innen jeweils nach Anweisung mit einer Lehrperson und aufgesetztem Mund- und Nasenschutz zum Testraum gehen. Zum Test soll jeweils der ausgefüllte Selbstauskunftsbogen ausgedruckt mitgebracht werden. Ist dies nicht möglich, kann der Bogen vorab per Email an mich gesandt werden, Betreff „ …Schule….", Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Für weitere Rückfragen stehe ich - je nach Erreichbarkeit - zur Verfügung. Gern können Sie Ihre allgemeinen Fragen auch an die Hotline des Kreises Unna MO - FR von 8 bis 12 Uhr richten. Auch unter Homepage RKI  finden Sie viele Information in Zusammenhang mit der Coronavirus-Infektion.

Ich hoffe, dass Sie und Ihre Kinder alle gesund bleiben!

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Heidi Bierkämper-Braun

Kreis Unna - Der Landrat
Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz
Gesundheitsschutz und Umweltmedizin
Kreishaus Lünen
Viktoriastr. 5
44532 Lünen
Fon 02306 100 530
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer: Merkblatt für Betroffene (Kontaktpersonen) - Coronavirus-Infektion und häusliche Quarantäne

PDF-Datei: Selbstauskunft vor Testung auf eine Infektion mit COVID-19

⚠️ INFORMATION VOM 27.08.2020 ⚠️

Leider müssen wir noch einen Verdachtsfall melden. Diesmal ist die Klasse 2c (Frau Lindau) vom Teilstandort Görresstraße betroffen. Die Kinder sind morgen (Freitag, 28.08.2020) beurlaubt. Wir hoffen, dass wir morgen im Laufe des Tages, spätestens aber am Samstag, weitere Informationen an dieser Stelle veröffentlichen können. Zur Zeit liegt noch kein positives Testergebnis vor.

Bitte bleiben Sie gesund! Viele Grüße, das Team der Overbergschule

⚠️ NEUE INFORMATIONEN! ⚠️

Die Klasse 1d hat ab Donnerstag (27.08.2020) regulären Schulunterricht!

Die Kinder der Klasse 3c sind bis zum 04.09.2020 in Quarantäne aufgrund eines bestätigten Corona-Falles.

Am Donnerstag, den 27.08.2020 wird ein mobiles Testzentrum an die Schule kommen (Turnhalle), um alle Kinder der 3c sowie alle Mitglieder des Kollegiums, die mit der Klasse (seit Mittwoch, 19.08.2020) in Kontakt waren, getestet. Dazu gibt es morgen weitere Informationen.

Die OGS-Kinder der 3d sind zur Vorsicht bis zum 04.09.2020 in Quarantäne. Sie werden ebenfalls am Donnerstag (27.08.2020) vom mobilen Testzentrum getestet. 

 

ACHTUNG! AKTUALISIERUNG VOM 25.08.2020!

Da uns das Gesundheitsamt bisher noch nicht über weitere Schritte informiert hat, werden die Klassen 1d (Frau Diesner) und 3c (Frau Althaus) für einen weiteren Tag (Mittwoch, 26.08.2020) beurlaubt.

Die Klassen 1d (Frau Diesner) und 3c (Frau Althaus) vom Teilstandort Görresstraße sind für Montag (24.08.2020) und Dienstag (25.08.2020) beurlaubt, d.h. die Kinder bleiben bitte zu Hause. Weitere Informationen finden Sie am Dienstag hier auf der Homepage.
Aktuell liegt für KEIN Kind der Klassen ein positives Testergebnis vor. 

Brief Eltern 24082020 Bildschirmfoto

Aktualisierung! 05.06.2020

⚠️ WICHTIG! Alle Informationen zum Schulbeginn am 15.06.2020! Der Brief wird ebenfalls per Post verschickt. ⚠️ 

Schulbeginn 15062020

⚠️ Informationen zum OGS-Betrieb ab dem 15.06.2020 ⚠️ 

Elternbrief OGS 15062020

Kontakt

Overbergschule Lünen

Schulleitung:
Frau Silke Schnelle

Stellvertr. Schulleitung:
Frau Julia Elmenhorst

Hauptstandort:

Weißenburger Straße 27
44532 Lünen

Telefon: 02306/42339

Sekretariat: 
Frau Schmidt

Bürozeiten:
Montag - Freitag
9:00 - 12:00 Uhr

Teilstandort:

Görresstraße 
44532 Lünen

Telefon: 02306/269072

Schreiben Sie uns